SRT GmbH

Die zerstörungsfreie Materialprüfung bzw. zerstörungsfreie Rissprüfung zur Gewährleistung steigender Qualitätsstandards ist notwendiger denn je.

Als Dienstleister der Materialprüfung / Rissprüfung, bieten wir, diese in fünf verschiedenen Varianten an. Das wohl geläufigste, Prüfverfahren ist das Magnetpulververfahren, auch Fluxen oder Magnetpulverprüfung (MT-Prüfung) genannt, dieses wird bei sicherheitsrelevanten ferritischen (magnetischen) Bauteilen angewandt.

 

Unsere Flexibilität, Kompetenz, Erfahrung und vor allem Geschwindigkeit, sind Ihre Vorteile, gemeinsam mit SRT, zu Ihrem Erfolg zu kommen.

Die SRT GmbH bietet zur Oberflächenprüfung nicht ferretischer Teile auch das Farbeindringverfahren, auch Farbeindringprüfung oder PT-Prüfung genannt, als Rot-Weiß oder fluoreszierend, für praktisch alle Materialien, zur Materialprüfung an. Zur Überprüfung innenliegender Fehler bieten wir Ihnen die Ultraschalprüfung an. Das Wirbelstromverfahren wird zur Materialbestimmung und Härtebestimmung angewendet. Zur Ergänzung unserer Dienstleistungen bieten wir für Sie, die Entmagnetisierung, aller Bauteilgrößen und Formen, an. Für das professionelle Servicemanagement bieten wir Sortierarbeiten, Maßprüfungen, Sichtprüfungen, wie auch für Einzelteile die Computertomographie (Röntgen) und Nacharbeitstätigkeiten an.

Dienstleistungsübersicht: 


 

MT-Prüfung: Rissprüfung nach dem Magnetpulververfahren (Fluxen) zur Überprüfung von Oberflächenfehlern bei ferritischen Materialien. Die preiswerteste Alternative der Rissprüfung, die Magnetpulverprüfung.

 
 UT-Prüfung: Die Ultraschallprüfung zur Überprüfung von Defekten im Volumen des Bauteils. So können innenliegende Fehler einfach und kostengünstig, im Vergleich zur Röntgenprüfung lokalisiert werden.
 
 

ET-Prüfung: Härteprüfung und Verwechslungsprüfung nach dem Wirbelstromverfahren zur Überprüfung einer möglichen Werkstoffverwechslung und bzw. oder Gütebestimmung, die Wirbelstromprüfung.

  

PT-Prüfung: Die Oberflächenprüfung bei nicht ferritischen Werkstoffen nach dem Eindringverfahren ist eine relativ sichere Variante die mit zur Überprüfung von Oberflächenfehlern genutzt wird, die Farbeindringprüfung.

 

 

VT-Prüfung: Sortierarbeiten mit Maßprüfung, Sichtprüfung, Endoskopie, Sandstrahlen und Nacharbeitstätigkeiten aller Art. So können Sie diesen Service separat oder ergänzend zur Rissprüfung als Zusatzleistung nutzen, die Scholz Rissprüftechnik GmbH, der rundum Dienstleister.

 
 Entmagnetisierung: Das entmagnetisieren mit Gleichstrom und Wechselstrom aller Bauteilgrößen und Formen. Für die Entmagnetisierung gibt es kein Rezept, doch wir haben die Erfahrung dafür.